Jahreshauptversammlung 2021 

Am Samstag, den 25.09.2021 fand die Mitgliederversammlung des Sportvereins 

Eintracht Seekirch statt. Auch in diesem Jahr coronabedingt in der Federseehalle Alleshausen. 

Im Rahmen der derzeitigen Verordnungen wurde von allen Anwesenden der geforderte 

Mindestabstand gewahrt, sowie die derzeitigen Hygieneverordnungen eingehalten. 

Nach einer kurzen Begrüßung gab Vorstand Michael Retzlaff einen kurzen Rückblick über das vergangene Kalenderjahr 2020. Sportlich gesehen kein gutes Jahr für Fußball, Jugendfußball und Breitensport. Umso dankbarer sind alle Sportler, dass die Saison wieder regulär angelaufen ist und auch Hallensport wieder betrieben werden kann.  

Dennoch können nicht alle angesetzten Aktivitäten, wie z.B. der Kinderturntag, durchgeführt werden.  

Auch auf neue Projekte wurde von Michael Retzlaff verwiesen. Hierbei wurde ein geplanter Erste-Hilfe-Kurs für Trainer und Betreuer, die Installation eines Defibrillators am Vereinsgelände sowie der Wunsch nach einer neuen Flutlichtanlage am Hauptplatz genannt. 

Trotz weniger Spiele und einem damit verbundenen rückläufigen Betrieb in der Vereinsgaststätte konnte Kassier Roland Gnann ein positives Jahresergebnis bekanntgeben.  

Grund zur Freude war hierbei auch ein Zuschuss des WLSB für das installierte Flutlicht auf dem Trainingsplatz. 

Kassenprüfer Jörg Schmauz ließ sich zwar entschuldigen, konnte per Brief aber eine tadellose Kassenführung bescheinigen.  

Im Anschluss erfolgten die Berichte der jeweiligen Abteilungsleiter, wobei hervorzuheben ist, das momentan in der Jugendkooperation des TSV Attenweiler, des SV Oggelshausen und der Eintracht Seekirch 109 Kinder aktiv am Spielbetrieb beteiligt sind. Ein großer Dank an alle Helfer, Trainer und Betreuer war Jugendleiter Markus Hentschel besonders wichtig, ebenso wie auch ein Dank an den Förderverein Federsee mit der Schussenrieder Brauerei, der Adelindistherme sowie der Firma Kessler aus Bad Buchau. 

Von der langen Coronapause berichteten die Abteilungsleiterin Breitensport Marianne Scheffold, wie auch der Abteilungsleiter Herren Reinhold Figel. In beiden Abteilungen konnte nun wieder gestartet werden, worüber sich die Sportler sehr freuen. 

Im Herrenfußball konnte seit langem sogar wieder eine 2. Mannschaft gemeldet werden. 

Nach der Entlastung der Vorstandschaft durch Bürgermeister Stefan Koch und einer kurzen Pause  

brachten die Neuwahlen folgendes Ergebnis:  

1.Vorstand = Michael Retzlaff; Leiter/in Jugendabteilung = Markus Hentschel; Leiter/in Herren = Reinhold Figel (auf 1 Jahr); Leiter/in Vereinsheim = unbesetzt; Leiter/in Öffentlichkeitsarbeit = Nicole Figel; Leiter/in Ehrenamt = Benjamin Rehm; Kassenprüfer/in = Jörg Schmauz (auf 1 Jahr). 

  

Das Amt des Leiters/in Vereinsheim konnte leider nicht besetzt werden, die Vorstandschaft will sich in der kommenden Zeit intensiv mit der Suche nach einem/r passenden Kandidaten/in auseinandersetzen. 

  

Der wiedergewählte Ehrenamtsbeauftragte Benjamin Rehm durfte nach den Wahlen eine Vielzahl an Ehrungen durchführen. Hierbei wurden auch ausgefallenen Ehrungen aus dem Jahr 2019 nachgeholt. 

  

Ehrungen für 25 Jahre, 40 Jahre und 50 Jahre Mitgliedschaft 

25. Jahre: Reiner Brehm, Guido Schmid, Samuel Simic, Benjamin Rehm, Helga Rauscher,  
Markus Geng, Harald Fischer 
40. Jahre: Margret Maikler, Rosemarie Moll, Hilde Pappelau, Margarete Sauter, Rosemarie Schilling, Lydia Frommknecht, Hilde Baier, Brigitte Brehm, Thea Brehm, Sieglinde Buck, Luzia Dollinger, Anna Fieseler, Claudia Figel 
50. Jahre: Georg Scheffold, Rosemarie Scheffold, Hubert Schmid, Erwin Strohm, Peter Strohm, Reinhold Weidelener, Klaus Brehm, Karl Buck, Anton Fisel, Werner Lehmann, Luzia Sauter, Heinz Scheffold, Josef Scheffold 

Ehrungen für Ehrenamt / Funktion 5 Jahre und 10 Jahre 

5. Jahre: Rainer Gnann, Sabine Eggart, Joachim Dreher, Frank Moll, Marianne Scheffold,  
Cornelia Krug 
10. Jahre: Reinhold Figel, Ulrich Weber 

Bevor Michael Retzlaff die Hauptversammlung beschließen konnte, lobte Bürgermeister Koch die gute Jugendarbeit der Jugendkooperation. Klemens Bogenrieder gab noch einen kurzen Überblick zum Förderverein und A. Wohlleb vom Nachbarverein SV Oggelshausen richtete ebenfalls einige Gruß- und Dankesworte an die Vereinsmitglieder aus Seekirch. 

 

 

Jugendfußball 

 

E- Jugend 

SV Uttenweiler - SGM Seekirch/Oggelshausen 2:1 

Diese Woche waren wir in Uttenweiler zu Gast. Diese erwiesen sich wie erwartet als schwerer Gegner. Trotzdem gingen wir durch Tom Gindele 1:0 in Führung und konnten das auch in die Halbzeit mitnehmen. Nach der Halbzeit wurde Uttenweiler immer starker und konnte durch zwei schnelle Tore in Führung gehen. Nachdem wir viele Chancen kurz vor Schluss nicht nutzen konnten gingen wir leider als Verlierer vom Platz.

 

 

   

Veranstaltungskalender  

  
   

Partner  

 

 

   
© Eintracht Seekirch e.V.